Kneipenkonzert mit Crippled Fox & Sickmark

10995356_919321498117988_8055557412524555775_o

Wie kann ein freier Montag schöner enden, als mit Bandanatrash und Powerviolence ?

Alte Pauline präsentiert :

Crippled Fox (LAST TOUR)(Bandanatrash/Budapest)
http://crippledfox.bandcamp.com/

Sickmark (Powerviolence/Bielefeld)
http://sickmark.bandcamp.com/

DOORS 20:00

Veröffentlicht unter Allgemein, Kneipe, Konzert, Termin | Hinterlasse einen Kommentar

Hardcore Konzert jippi Yeah!

Das Ministerium für elefantöse Beschallungskultur empfiehlt :

Hardcore und Sludge vom feinsten mit I Saw Daylight,Deceits und Mayak.                               Am 23.5  ab 20 Uhr im Hause  Alte Pauline.

Wer  nicht kommt, ist doooooooof!

11205513_932132093503595_1426495499939566240_n

I SAW DAYLIGHT( Hardcore/Ulm)                                                                                      https://isawdaylight.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/ISAWDAYLIGHT/

DECEITS (Hardcore/Herne)
http://deceits.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/deceitshc

MAYAK (Sludge/Bielefeld)
http://www.mayakband.de/
https://www.facebook.com/iheartmayak

Veröffentlicht unter Allgemein, Kneipe, Konzert, Termin | Hinterlasse einen Kommentar

LZ-Artikel

Outlook

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für LZ-Artikel

Boum! contre les frontières am 24.01.15

vorderseite karte

Boum! Contre les frontiéres                                                                                                                  Ein Festival, das Geflüchtete willkommen heißt und Grenzen niederreißt                           Wie wäre eine Welt, in der Bewegungsfreiheit für jedermensch möglich ist? Eine Welt in der es keine Grenzen mehr gibt? Solidarisch wollen wir feiern und unsere Einnahmen den Vereinen Flüchtlingshilfe Lippe und Fluchtpunkt spenden.

Am 18.01.15 findet ab 14 Uhr ein Workshop statt und am 22.01.15 ab 19 Uhr eine Infoveranstaltung .                                                                                                      Adresse: Kultur-und Kommunikationszentrum Alte Pauline  Bielefelderstraße 3 in 32756 Detmold

24.01.15:                                                                                                                                       Ab 15 Uhr : Filmvorführung “Greetings from Germany”  & Infocafé

Ab 19 Uhr  PoetrySlam & Musik von:                                                                                   Burnpilot ( ambient psychedelic punk/Bielefeld):  https://www.facebook.com/pages/Burnpilot/154038901295188?fref=ts

Solid Gun (Blues Rock Country/Detmold):
https://www.facebook.com/Solid.Gun?fref=ts

Leitkegel ( actiongeladener action-rock ohne gnade /Essen)
https://www.facebook.com/LTKGL?fref=ts
http://leitkegel.bandcamp.com/

Danny Crane:                                                                            https://soundcloud.com/dannycrane

I Killed Andross (Acoustic ,Emo / Hannover)
ikilledandross.bandcamp.com

SADI :
http://soundcloud.com/sadi-official

Harry Schreiber:
https://soundcloud.com/harryvanhalen

tba.                                                                                                                                                         Was ist die Flüchtlingshilfe Lippe e:V.?                                                                                         Hier in Detmold und darüber hinaus berät die Flüchtlingshilfe Lippe Geflüchtete und macht somit unserer Meinung nach eine wichtige und sehr gute Arbeit. Neben der Regionalberatung bietet die Flüchtlingshilfe Lippe seid Ende letzten Jahres auch Verfahrensberatung an. Es entstehen neue Stellen und der Verein baut ein Team auf, das ohne hierarchische Strukturen zusammen arbeitet. Genug Arbeit gibt es, allerdings mangelt es zur Zeit an Geld. Daher wollen wir unterstützen.                                                Mehr Informationen unter: http://www.fluechtlingshilfe-lippe.de/

Was macht „Fluchtpunkt“ ?
„Fluchtpunkt“ ist ein Aktionsbündnis/ eine Gruppe von Menschen, die für Geflüchtete und mit Geflüchteten zusammen arbeitet. Sie unterstützen und organisieren refugee Proteste, helfen bei Übersetzungen, Behördengängen und Suche von Sprachkursen. Besonders wichtig ist auch die „Einzelhilfe“ für Menschen direkt vor Ort, wie das Organisieren von Sachspenden , Überbrückung von finanziellen Engpässen und vor allem im Generellen der Kontakt zu den Menschen.
Infos unter: http://fluchtpunkt.blogsport.eu/

Mehr Informationen unter : http://boumcontrelesfrontieres.blogsport.eu/

Veröffentlicht unter Allgemein, Film, Konzert, Solidarität, Termin | Kommentare deaktiviert für Boum! contre les frontières am 24.01.15

!!!Ratsitzung am 17.12 um 17 Uhr-Stadthalle!!!

Am Mittwoch steht das Thema “Sanierungskonzept Bielefelderstraße 3″ auf der Tagesordnung in der Ratssitzung. Es wird endgültig entschlossen, wie viel Geld in die Sanierung der Alten Pauline gesteckt wird und zum anderen ist erneut mit der Forderung zu rechnen, die Kulturinitiative Detmold e.V . in einem anderen Gebäude unterzubringen.

Also kommt zahlreich um 17 Uhr zu der Ratssitzung. Treffpunkt 16:45 vor der Stadthalle Detmold .
Wir fordern die vollständige Umsetzung der bausubstanzerhaltenden Maßnahmen, wie sie im Sanierungskonzept enthalten sind und den Erhalt der Alten Pauline an Ort und Stelle!

Veröffentlicht unter Allgemein, Termin | Kommentare deaktiviert für !!!Ratsitzung am 17.12 um 17 Uhr-Stadthalle!!!

Pressemitteilung

Pressemitteilung
Seit 33 Jahren nutzt der gemeinnützige Verein Kulturinitiative Detmold e.V. (KID e.V.) das Haus Bielefelder Str. 3, bekannt unter dem Namen Alte Pauline, als Kultur- und Kommunikationszentrum in Selbstverwaltung. Das Gebäude, 1802 von der Fürstin Pauline erbaut als „Kinderverwahranstalt“, gilt als einer der ersten deutschen Kindergärten. Es steht deswegen und wegen verschiedener Bauelemente unter Denkmalschutz. Eigentümerin ist die Stadt Detmold. Seit langer Zeit fordert die KID e.V. eine Grundsanierung des Gebäudes zum einen um das Denkmal zu erhalten und zum anderen um das Haus weiterhin als selbstverwaltetes Kultur- und Kommunikationszentrum nutzen zu können. Gerade die zentrale Lage im Stadtzentrum ist für dieses Anliegen besonders wichtig. Im Jahre 2013 hat sich die Politik endlich für eine Sanierung ausgesprochen. Die Verwaltung der Stadt Detmold erstellte ein Sanierungskonzept mit den drei Abschnitten Substanzerhaltung, nutzungsspezifische und zusätzliche Maßnahmen. Auch wenn uns die Kosten einer umfassenden Sanierung erstaunten, ist diese wichtig um langfristig den Erhalt des denkmalgeschützten Hauses zu gewährleisten und um unsere Arbeit an diesem Ort fortzusetzen. Wenn das Jahr 2013 noch geprägt war von Renovierungsarbeiten der Nutzerinnen im Haus, vor allem der Instandsetzung der Elektroanlage, veranstalteten wir im Jahr 2014 bis jetzt 14 Konzerte, 11 Vorträge und 7 Musik-Tanzevents. Außerdem gab es öffentliche Cafes, Filmvorführungen, Informationsveranstaltungen und wöchentliche gruppenbezogene Treffen. Die Gruppe Fluchtpunkt e.V. gründete sich. Sie setzt sich aktiv, regional und überregional für Geflüchtete ein und leistet ihnen konkrete Hilfestellungen. An diesem vielfältigen Programm ist zum einen der aktive Kern weiter gewachsen, zum anderen ist auch die Anzahl der BesucherInnen der Alten Pauline gestiegen. Die Selbstorganisation dieser vielfältigen Aktivitäten erfordert ein hohes Maß an Initiativgeist und verschiedene Kenntnisse, welche immer wieder neu durchdacht und an neue Mitglieder weitergegeben werden müssen. Neben den beständigen Organisations-, Aufräum- und Renovierungsarbeiten haben wir uns intensiv und in Abstimmung mit der Verwaltung, und neuerdings dem Architekturbüro Rohde, Gedanken über die nötigen Instandsetzungsmaßnahmen des Hauses gemacht, und diese in die Gespräche mit einfließen lassen. Im November und Dezember 2014 war das Sanierungskonzept Thema in verschiedenen Ausschüssen und politischen Gremien des Stadtrats. Nach der Haupt- und FinanzausschussSitzung vom 01.12.2014 zeichnet sich ab, dass die politisch Verantwortlichen mehrheitlich nicht einmal die im Sanierungskonzept für die Substanzerhaltung ausgewiesenen Beträge bewilligen wollen. Dieses wird mit der finanzpolitischen Situation der Stadt Detmold begründet. Die klammen Kassen scheinen aber keine Rolle zu spielen bei der jährlichen Bezuschussung des Betriebs der Stadthalle Detmold mit ca. 300.000 Euro, die nachdem sie vor einigen Jahren mit Millionenbeträgen grundsaniert wurde, nun schon wieder saniert werden muß. Dafür ist im Haushalt ein sechsstelliger Betrag vorgesehen. Dieses ist nur ein Beispiel der kulturpolitischen Prioritäten. Wir fordern die vollständige Umsetzung der bausubstanzerhaltenden Maßnahmen, wie sie im Sanierungskonzept enthalten sind und den Erhalt der Alten Pauline an Ort und Stelle. Die Grundsanierung ist notwendig für den Erhalt des Baudenkmals und die Nutzung des Hauses als selbstverwaltetes Kultur- und Kommunikationszentrum. Wir wollen die mehr als dreißgjährige Kulturarbeit fortführen, um vor allem jungen Menschen, aber auch allen anderen Interessierten einen Raum zu geben sich weiter zu entwickeln und zu erfahren auf einer menschlichen Ebene miteinander umzugehen: Ein diskriminierungsfreier und selbstbestimmter Ort für jeden Kulturinteressierten.                                                                                                      Kulturinitiative Detmold e.V                                                                                                05.12.2014

LZ Artikel :

Veröffentlicht unter Allgemein, Pressemitteilung | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung

Pressemitteilung der „Kulturinitiative Detmold“

—–+++—Pressemitteilung der „Kulturinitiative Detmold“—-+++—-
Unvergessen sind die die Grenzen der Verleumdungen überschreitenden Pressemitteilungen der CDU gegenüber der Kulturinitiative Detmold e.V..(1)
Dem entgegengesetzt steht eine 33 jährige Arbeit der KID von und für Kulturinteressierte.
Hauseigentümer und auch Mieter wissen aus eigener Erfahrung, dass unterlassene Instandhaltung exponentiell steigende Kosten im Laufe der Zeit verursachen.
Wir freuen uns, dass endlich die Verwaltung der Stadt Detmold, ein Sanierungskonzept zum Erhalt des Hauses vorgelegt hat. An dieser Stelle gilt unser Dank insbesondere Herrn Lammering, der das Sanierungskonzept federführend verantwortet hat. Wir waren über den Eifer jedoch sehr überrascht.
Von der kulturellen Arbeit der KID kann sich jeder gerne selbst überzeugen. Die nächsten Möglichkeiten dazu sind z.B. der Vortrag zum Thema Religionskritik am 27.11.2014.

(1) Bezugnehmend auf den Artikel „CDU gegen Sanierung der Alten Pauline“, erschienen in der Lippischen Landeszeitung am 10.11.2014

Veröffentlicht unter Allgemein, Hausversammlung, Pressemitteilung | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung der „Kulturinitiative Detmold“

Punk-Konzert

10723650_647733275343519_291792207_n

Am 12.12. gibts Lärm von:

Vandalism ( Punk/Lage)

Mayak (Metal/Bielefeld)

Kommando Affenfaust ( Punkkaraoke/Bielefeld)

Grim van Doom ( Doom/Wuppertal)

Veröffentlicht unter Allgemein, Termin | Kommentare deaktiviert für Punk-Konzert

InBetween -Tanzcafe

Getanzt wird in der Kneipe zu feinster elektronischer Musik am Freitag den 21.11. ab 21 Uhr.

Veröffentlicht unter Termin | Kommentare deaktiviert für InBetween -Tanzcafe

Höhere Wesen sind auch keine Erlösung

ReligionskritikDONNERSTAG 27. NOVEMBER 2014, 19:30 UHR

Zur Konjunktur des Glaubens an „höhere Mächte“ in Zeiten der Krise
Vortrag und Diskussion mit Lothar Galow-Bergemann Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diskussion, Termin | Kommentare deaktiviert für Höhere Wesen sind auch keine Erlösung