Freitag 25. Mai – Live in Concert

The G*Hör-Gang
Die Jungs aus dem Keller der Alten Pauline veranstalten mal wieder ein „Strom-Soli“-Konzert um den Stromverbrauch beim Proben auszugleichen. Der ein oder andere mag sich noch erinnern: Das erste Konzert der G*Hör-Gang (und meiner Meinungnach, dass bis heute beste) war ebenfals ein „Strom-Soli“… man kann also gespannt sein, denn die Jungs spielen nirgendswo lieber und fühlen sich nirgendswo wohler!

Mighty Mammut Movement
Am Anfang stand die Musik. Auf der einen Seite der Ska, auf der anderen der HipHop. Aus der Leidenschaft für die jeweilige Lieblingsmusik sind in den letzten Jahren zwei Bands entstanden, die im Jahre des Mammuts 2009 beschlossen, ab sofort gemeinsam ihre Passion auszuleben; aus “Mammut Almut” und “Mental Movement” wurde das einzigartige MIGHTY MAMMUT MOVEMENT, das sich zum Ziel gesetzt hat, mit ihrem Mix aus Rap, Reggae und Ska die Dancehalls zum Kochen zu bringen und das ganze noch mit einer positiven Message fern von Stereotypen zu verbinden. Inhaltlich drehen sich die Texte um die positiven Dinge im Leben; Freiheit, Liebe oder Optimismus sind nur einige der Schlagwörter, mit denen sich die Texte der jungen Band auseinandersetzen, wobei auch kein Blatt vor den Mund genommen wird, wenn es darum geht, Kritik an den bestehenden Verhältnissen zu äußern.

Von der Landeshauptstadt Düsseldorf hat sich das mittlerweile elfköpfige Movement auf seine Reise gemacht, bei der unterwegs auch schon mit namhaften Künstlern die Bühne geteilt wurde.

Nachdem die Rheinländer beim Your-Gig Bandcontest zum “Bundesgewinner 2009″ gekrönt wurden, zogen sie immer mehr Aufmerksamkeit auf sich, was unter anderem zu einem Fernsehauftritt mit Nora Tschirner und Paul van Dyk für das Benefizprojekt “Junge Helden 2010″ führte.
Auch die Produzentenlegende Plattenpapzt, die durch Produktionen von Gentleman, Fanta 4 und Kool Savas bekannt wurde, fand Gefallen an der jungen Band und produzierte die Debut Ep, welche im September 2011 veröffentlicht wurde. Aktuell basteln MMM am langersehnten ersten Album, welches 2012 das Licht der Welt erblicken soll.

Aftershow
Soundbubblerz ls. Bananjah Sound its gonna be family ting … Die Soundbwoys werden euch ordentlich mit reggae/dancehall einheizen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Konzert, Termin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.